Nav Ansichtssuche

Navigation

Logo Stadtradeln

Das Wolfenbütteler Stadtradeln 2022 findet in diesem Jahr vom 08.05. bis zum 28.05.2022 statt. Dann heißt es wieder: fleißig Fahrrad-Kilometer sammeln! Und dadurch zeigen, wieviel Radfahrende in Wolfenbüttel unterwegs sind und dafür eine gute Fahrradinfrastruktur benötigen!

Wenn wir an 21 Tagen gemeinsam so viele Kilometer wie möglich für die Kommune erradeln, tun wir viel für unsere Gesundheit und, wenn für Einkäufe und Ausflüge öfter mal das Auto stehen gelassen wird, auch für die Gesundheit anderer und für das Klima - denn dann wird jede Menge Kohlendioxid eingespart.

Radweg Schweigerstraße  Foto: Karl-Ernst Hueske (c) Wolfenbütteler Zeitung

Aus der Wolfenbütteler Zeitung vom 31.12.2021 Autor und Foto: Karl-Ernst Hueske

Positive und negative Kritik gab es am vorletzten Tag des Jahres für die Stadt
vom Kreisverband des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC).
Insgesamt sei es positiv, dass die Stadtverwaltung die geplanten Maßnahmen aus dem Doppelhaushalt 2020/21, speziell die Radwege Schweigerstraße nach Wendessen

Fahrradparken an Deinem Bahnhof

Hilf mit, das Radparken an Deinem Bahnhof zu verbessern

Sag uns, wie gut Fahrradparken an Deinem Bahnhof funktioniert und was dort passieren muss.

In dieser großen Umfrage zum Fahrradparken am Bahnhof sammeln wir die Meinungen und Wünsche von Bürger:innen deutschlandweit. Was fehlt an Deinem Bahnhof, um das Fahrrad entspannt und sicher am Bahnhof abzustellen. Sag uns, wo es Probleme gibt und was Du Dir wünscht, damit wir Deine Kommune optimal beraten können.

An der Umfrage teilnehmen

bv Geisterrad ADFC Berlin

Wer erinnert sich nicht? Vor einem Jahr wurde mit großem Aufwand die Novelle der StVO verkündet, durch die Radfahrer*innen besser geschützt werden sollten. Doch daraus wurde nichts: Wegen eines Zitierfehlers im Gesetzestext war dieser ungültig und die Autolobby nahm die Gelegenheit wahr, über die Höhe von Bußgeldern und Fahrverbote zu lamentieren. Und so dauerte es fast ein Jahr, bis sich die Verkehrsminister der Länder am 16. April 2021 auf einen Kompromiss einigten, der im Spätsommer vom Bundesrat beschlossen werden und im Herbst in Kraft treten soll.

- Radverkehr als Teil der Lösung -

Lärm macht krank! Deshalb sind die Gemeinden nach § 47d des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) verpflichtet, sogenannte Lärmaktionspläne aufzustellen - so auch Wolfenbüttel.

Derzeit läuft bis zum 03.12. dazu ein Beteiligungsverfahren, der vorliegende Abschlussbericht des Planungsbüros SVU Dresden (Stadt-Verkehr-Umwelt) wurde dafür veröffentlicht.

Dieser zeigt viele Maßnahmen auf, wie Verkehrslärm in Wolfenbüttel verringert werden kann.

Wieder nur ein durchschnittliches Ergebnis beim Fahrradklimatest 2020

FKT 2020

Von September bis November 2020 konnten die Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer wieder über das Fahrradklima, also die Zufriedenheit mit der Radverkehrssituation in Wolfenbüttel, abstimmen. Es haben sich 358 Personen beteiligt. Das Ergebnis aller Rückmeldungen liegt im Schulnotensystem bei 3,7 und damit bei einer geringfügigen Verschlechterung um eine Zehntelnote gegenüber 2018. Das verwundert nicht, weil es in den letzten zwei Jahren kaum merkbare Verbesserungen für den Radverkehr in Wolfenbüttel gegeben hat.

Eine langjährige Forderung des ADFC Wolfenbüttel e.V. konnte nun umgesetzt werden:

Fahrradparkplatz am Lechelnholz (c) NLFDas Niedersächsische Forstamt Wolfenbüttel und die Stadt Wolfenbüttel schaffen gemeinsam zehn neue Fahrradstellplätze am Parkplatz Antoinettenruh. Ziel ist es, das beliebte Naherholungsgebiet „Lechlumer Holz“ besser für Radfahrer zu erschließen und die Infrastruktur für Radler in Wolfenbüttel zu verbessern.

Sternhaus B79 c/ privatIm Herbst 2020 war der Übergang über die B79 in der Verlängerung des Sternhausberges kurz vor der BAB 36 durch die Errichtung zusätzlicher Leitplanken und Gitter ohne Vorankündigung gesperrt worden. Eine Vielzahl von Beschwerden erreichte die zuständige Landesbehörde in Wolfenbüttel. Darunter viele Hinweise auf wichtige Verbindungen in Alltag und Freizeit, die nun unterbrochen waren.

Julius (c) Christian PollerJulius, das freie Lastenrad des ADFC Wolfenbüttel e.V. steht der Bevölkerung in Stadt und Landkreis Wolfenbüttel zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung. Standort des Lastenrades ist das Naturkost-Geschäft „Kornblume“ in der Breiten Herzogstraße in Wolfenbüttel.
Ihre Buchungen können Sie unter der Adresse https://julius-adfc-wf.de vornehmen. Bitte registrieren Sie sich dort vorab.

Nachdem Bundesverkehrsminister Scheuer seine StVO-Novelle am 7. Juni 2019 vorstellte und der Bundesrat am 14. Februar 2020 wesentlich zustimmte, tritt die Reform der Straßenverkehrs-Ordnung am 28. April 2020 endgültig in Kraft. Die StVO-Novelle wird einen Tag zuvor im Bundesgesetzblatt veröffentlicht werden.

Welche Änderungen beinhaltet die Novelle?

Meine Kinder haben auf Baltrum Fahrrad fahren gelernt als sie vier Jahre alt waren. Das waren perfekte Bedingungen für die Kinder und für uns Eltern. Urlaub, Entspannung, keine Autos weit und breit. radfahren zur schule foto adfc

Seitdem sind sie fast täglich mit dem Fahrrad unterwegs. Erst zum Kindergarten, zur Grundschule und zu Freizeitaktivitäten. Später sind sie vom ersten Tag ganz selbstverständlich alleine zur weiterführenden Schule gefahren. 

stvo117
Am 14. Februar gibt es die Abstimmung im Bundesrat über die neuen Verkehrsregeln 2020. Wir wollen informieren, vorweg, über das Ergebnis und über die Entscheidungen bzw. der Änderungsanträge.

Zusätzliche Informationen

 

Suchen

Unsere nächsten Termine

Freitag, 01. Juli 2022
16:00 - 18:00 Uhr
Fahrradcodierung
Sonntag, 03. Juli 2022
11:00 - 15:00 Uhr
Radtour: Durch den Oderwald nach Werlaburgdorf
Mittwoch, 06. Juli 2022
15:00 - 18:00 Uhr
Selbsthilfewerkstatt
Dienstag, 19. Juli 2022
17:00 - 19:00 Uhr
Feierabendtour
Mittwoch, 20. Juli 2022
15:00 - 18:00 Uhr
Selbsthilfewerkstatt
Mittwoch, 03. August 2022
15:00 - 18:00 Uhr
Selbsthilfewerkstatt
Freitag, 05. August 2022
16:00 - 18:00 Uhr
Fahrradcodierung
Dienstag, 16. August 2022
17:00 - 19:00 Uhr
Feierabendtour
Mittwoch, 17. August 2022
15:00 - 18:00 Uhr
Selbsthilfewerkstatt