Nav Ansichtssuche

Navigation

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Wolfenbüttel e. V., kurz ADFC, respektiert Ihre Privat- und Persönlichkeitssphäre.   

Der ADFC verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, die insbesondere in der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und im Telemediengesetz (TMG) geregelt sind, einzuhalten. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.  

Der Schutz der Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen und sehr ernst nehmen.     

Vertraulich und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen verarbeiten wir persönliche Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Webseiten erhoben werden. Daher möchten wir, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden.     

Die Webseite kann Querverweise (Links) zu anderen Anbietern enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Sie sollten daher stets die angebotenen Datenschutzerklärungen prüfen.     

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Internetseiten und der Implementierung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärungen erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärungen ab und zu erneut durchzulesen.   

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten  

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.  Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder EMailAdressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Wenn Sie uns Anfragen per E-Mail-Kontaktaufnahme zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten bzw. die Angaben des E-Mail-Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.   

Unsere Mitarbeiter und Lieferanten/Partner sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Beachtung des Datengeheimnisses verpflichtet.

Auf den Servern werden Logfiles über den Zugriff des Nutzers der Seiten aufgezeichnet. In den sogenannten Server-Log Files erhebt und speichert der Provider der Seiten automatisch  Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: insbesondere feste bzw.  dynamische IP-Adresse des aufrufenden Nutzers, aufgerufene Seiten, Browser-Typ/ Browserversion, Referrer-Adressen (URL), verwendetes Betriebssystem, Hostname des  zugreifenden Rechners, Zugriffsdatum und Zugriffszeit. Wir können diese Daten abrufen. Die in den Logfiles enthaltenen Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken verwendet. Eine  Identifizierung des Nutzers findet, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, nicht statt. Die Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Dazu speichern wir vorübergehend die IP-Adressen für längstens 14 Tage. Rechtsgrundlage ist ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 DSGVO daran, eine rechtswidrige Nutzung oder Angriffe erkennen und abwehren zu können.

Jugendschutz 

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sollen nicht ohne Zustimmung Ihrer Eltern persönliche Daten übermitteln.  

Cookies (nur bei Verwendung von Cookies außerhalb von Google Analytics, also ab Freischaltung der neuen ADFC-Homepage)  

Unsere Seite verwendet Cookies, damit wir Sie wiedererkennen und besser verstehen können, wie Sie unsere Seite nutzen. Sie haben die Möglichkeit, Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers abzuschalten. Die weitere Nutzung dieser Seite wird als Zustimmung betrachtet.    

Google Analytics  

Diese Website nutzt Funktionen von Google Analytics, eines Webanalysedienstes der Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", d.h. Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.  

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Gegebenenfalls wird Google diese Informationen an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen bzw. mit anderen Daten von Google zusammenführen.  

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles  

Unser Webspace-Provider erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:  

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.  

Wir verwenden die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten  

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge, für die technische Administration, und um Sie mit zusätzlichen Informationen über unsere Angebote zu informieren.  

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung – insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten – oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist, bzw. Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Dies schließt jedoch nicht die Weitergabe an staatliche Stellen (z.B. Strafverfolgungsbehörden) aus, soweit deutsches oder europäisches Recht eine solche Weitergabe verlangt.  

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur  Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.  

Facebook, Twitter, Google Plus (Google Plus ab Freischaltung der neuen ADFC-Homepage nicht mehr)  

Wir haben unsere Website so voreingestellt, dass die Nutzung dieser sozialen Netzwerke ausgeschaltet ist. Mit einem Klick auf die grauen Schaltflächen unten auf der Seite können Sie die gewünschte Funktion aktivieren. Die folgenden Hinweise gelten, wenn die Schaltflächen aktiviert sind. Das erkennen Sie daran, dass sie farbig statt grau sind.  

Verwendung von Facebook Social Plugins  

Dieses Angebot verwendet Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen "Like", "Gefällt mir" oder einem "Daumen hoch"Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden.  

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend seinem Kenntnisstand:  

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die  entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den "Like"-Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der  Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen.  

Wenn ein Nutzer Facebook-Mitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke sind innerhalb der FacebookProfileinstellungen möglich.  

Twitter  

Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie "Twitter" oder "Folge", verbunden mit einem stilisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich, einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen.  

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des TwitterSchaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird lediglich die IPAdresse des Nutzers die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Buttons, genutzt.  Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter.  

Google Plus (bis zur Freischaltung der neuen ADFC-Homepage)  

Auf unserer Website finden Sie das Plug-in „google+1“ von Google Plus. Es von der Google Inc.,  1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (im Folgenden: Google) zur  Verfügung gestellt und betrieben. Sie erkennen diesen Button an dem Zeichen “+1″ auf weißem Hintergrund mit darüber angeordneten farbigen Quadraten.  

Beim Besuch einer Website unseres Internetauftritts, die ein derartiges Plug-in beinhaltet, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google her, wodurch wiederum der Inhalt des Plug-ins an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die dargestellte Website eingebunden wird. Hierdurch wird die Information, dass Sie unsere Website besucht haben, an Google weitergeleitet. Sofern Sie während des Besuchs unserer Website über Ihr persönliches Benutzerkonto bei Google Plus  bzw.  Google  eingeloggt  sind,  kann  Google  den  Webseitenbesuch  diesem  Konto  zuordnen. Durch  Interaktion  mit  Plug-ins,  z.B.  durch  Anklicken  des  Buttons  oder  Hinterlassen  eines Kommentars,  werden  diese  entsprechenden  Informationen  direkt  an  Google  übermittelt  und  dort gespeichert. Wenn  Sie eine solche Datenübermittlung unterbinden möchten, müssen Sie sich vor dem Besuch unseres Internetauftritts unter Ihrem Google Plus bzw. Google-Account ausloggen. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und Inhalt der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. Sie  können  sich  über  den  Zweck,  Umfang  und  die  Nutzung  der  Datenerhebung  durch  das Unternehmen Google Inc. auf deren Datenschutzhinweisen informieren. Diese Webseite finden Sie unter der URL https://www.google.com/intl/de_ALL/+/policy/index.html.  

Wenn Sie Google Plus-Mitglied sind oder sich bei Google eingeloggt haben und nicht möchten, dass Google bei dem Aufruf unseres Internetauftritts Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Google gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Google Plus bzw. Google ausloggen.

Durchsetzung und Einhaltung dieser Datenschutzerklärungen; Auskunftsrecht   

Durchsetzung und Einhaltung dieser Datenschutzerklärungen; Auskunftsrecht   

Wir verpflichten uns, die oben genannten Punkte in Bezug auf den Datenschutz wie beschrieben einzuhalten.  Auf Anforderung teilen wir Ihnen mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Anforderung hin berichtigen. Unabhängig davon können Sie unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO die Löschung der bei uns über Sie gespeicherten Daten verlangen.  

Sie haben ein Recht, die Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:   

1.  wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,  

2.  wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;  

3.  wenn wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder  

4.  wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unsererseits gegenüber Ihren überwiegen.  

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.   

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ungehindert zu übermitteln.  

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.  

Wenn Sie sonstige Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich an uns wenden. Ohne Ihre Einwilligung oder gesetzliche Erlaubnis geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.      

Haftung  

Bei den Hyperlinks handelt es sich um fremde Inhalte, die nicht von uns erstellt wurden und für deren Richtigkeit daher keine Verantwortung übernommen werden kann. 

Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist ausgeschlossen. In keinem Fall haftet wir Ihnen oder Dritten gegenüber für irgendwelche direkten, indirekten, speziellen oder sonstigen Folgeschäden, die sich gegenüber für irgendwelche direkten, indirekten, speziellen oder sonstigen Folgeschäden, die sich aus der Nutzung dieser oder einer damit verlinkten Website ergeben. Ausgeschlossen ist auch jegliche Haftung für entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust von Programmen oder sonstigen Daten in Ihren Informationssystemen.  

Urheberrechte  

Alle auf unserer Seite veröffentlichen und erstellten Inhalte, Fotos, Logos und Designelemente sind urheberrechtlich geschützt. Sämtliche Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Eine Verwendung in jedweder Art und Weise, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung sowie jede Art der Verwertung der Inhalte außerhalb der Grenzen des Urheberrechts – auch auszugsweise –, bedarf der schriftlichen Zustimmung durch den ADFC-Bundesverband und darf nur unter Hinweis auf die Quelle erfolgen. Die Nutzung von auf dieser Webseite eingestellten Logos ist ohne vorherige schriftliche Erlaubnis des ADFC-Bundesverbandes bzw. des Rechteinhabers nicht zulässig.    

Die Verantwortlichen für diese Website finden Sie hier in der Anbieterkennzeichnung:   (http://adfc-wf.de/impressum)  

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter des ADFC-Bundesverbands:  

Roland Huhn, Referent Recht des ADFC  '
ADFC-Bundesverband  
Mohrenstraße 69
10117 Berlin 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RadZeit 54 - Sommer 2018

"LAST-CHANCE"-Exemplar nach Korrekturlesen

Download I: Hochformat - Bildschirmversion

Regelmäßige Termine

Das Plenum findet an jedem zweiten Dienstag im Monat um 20:00 Uhr im Z/U/M/ statt.

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe "Radverkehr und Planung" treffen sich nach Vereinbarung im Z/U/M/, Stadtmarkt 11 in Wolfenbüttel.
 



Die Fahrradberatung findet an jedem Mittwoch von 10.00 bis 12.00 Uhr im Z/U/M/ statt. 



Selbsthilfewerkstatt VeloWorx

Die Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt im Innenhof des ZUM steht allen Fahrradbesitzer*innen zur Verfügung. Für ADFC-Mitglieder ist die Benutzung kostenlos, Gäste zahlen 3 EUR Pauschale je Besuch. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Werkstatt öffnet:
- von April bis September an jedem 1. und 3. Mittwoch zwischen 15 und 18 Uhr
- von Oktober bis März an jedem 1. Mittwoch zwischen 15 und 17 Uhr.



Radler-Treff:

Der Treff ohne Tagesordnung für alle Fahrradfreund*innen findet an jedem 3. Dienstag im Monat statt.
Er beginnt in den Monaten März bis November um 18:00 Uhr mit der Feierabendtour am Kulturbahnhof. Anschließend treffen sich die Teilnehmer in "Pöhligs Gemüsescheune" am Alten Weg zum "Radlerplausch", im November im "Zimmerhof 13".
Nähere Informationen zum Radler-Treff finden Sie hier


 

Geführte Radtouren

Die ausführlichen Beschreibungen unserer geführten Radtouren finden Sie hier.



Fahrradcodierung

Die Fahrradcodierung findet jeweils am ersten Freitag des Monats (bei Feiertagen am darauffolgenden Freitag) in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr im Zentrum für Umwelt und Mobilität (Z/U/M/), Stadtmarkt 11 in Wolfenbüttel statt.

An folgenden Terminen haben Sie die Möglichkeit, Ihr Fahrrad von uns codieren zu lassen:

3. August 2018
7. September 2018
5. Oktober 2018
2. November 2018
7. Dezember 2018

 

Das Interesse an unseren Fahrradcodierungen ist stets sehr groß. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir möglichst um vorherige Anmeldung: telefonisch unter der Nummer 05331/2001 oder über unser Anmeldeformular.
 

 

Folgende Beiträge zum Thema "Technik" bieten wir Ihnen hier zum Download an:

So repariert man einen "Platten" (aus RadZeit Nr. 2)

Stromkabel am Fahrrad - Der heiße Draht (aus RadZeit Nr. 5)

Pflege der Fahrradkette (aus RadZeit Nr. 8)

Der optimale Fahrradreife (aus RadZeit Nr. 18)

Es werde Licht (aus RadZeit Nr. 19)

Das Einkaufsrad, Teil 1 (aus RadZeit Nr. 19)

Das Einkaufsrad, Teil 2 (aus RadZeit Nr. 21)

Das Einkaufsrad, Teil 3 (aus RadZeit Nr. 22)

Pumpen und Ventile (aus RadZeit Nr. 24)

Der Frühjahrs-Check für's Fahrrad (aus RadZeit Nr. 27)

Das mitwachsende Kinderrad (aus RadZeit Nr. 28)

Die Fahrradklingel (aus RadZeit Nr. 29)

"Kühlschrank sucht Mitfahrgelegenheit" - Lastenanhänger für jeden Anlass (aus RadZeit Nr. 29)

Lenkergriffe am Fahrrad (aus RadZeit Nr. 30)

Schutzbleche (aus RadZeit Nr. 31)

Tretroller-Technik (aus RadZeit Nr. 32)

Im Rausch der Geschwindigkeit (Tacho / Fahrradcomputer) (aus RadZeit Nr. 34)

Die Qual der Wahl: Der richtige Fahrradreifen (aus RadZeit Nr. 36)

Umbau eines Dahon-Faltrades in ein faltbares 5-Gang-Sportrad (aus RadZeit Nr. 37)

Das bike-mobile E-Werk (aus RadZeit Nr. 37)

Wer bremst, gewinnt (aus RadZeit Nr. 38)

Diebstahlschutz beim Fahrrad - das richtige Fahrradschloss (aus RadZeit Nr. 39)

Wie pflege ich mein Rad im Winter? (aus RadZeit Nr. 40)

Kettenschaltungsalphabet (aus RadZeit Nr. 41)

Fahrradschlauch-Reparatursets (aus RadZeit Nr. 42)

Pannenschutz beim Fahrradreifen (aus RadZeit Nr. 43)

Fahrradventile (aus RadZeit Nr. 43)

Fahrradsattel (aus RadZeit Nr. 44)

Laufräder zentrieren (aus RadZeit Nr. 45)

Machen Sie Ihren Drahtesel fit fürs Frühjahr (aus RadZeit Nr. 47)

Pannenhilfe bei Wind und Regen (aus RadZeit Nr. 48)

Der Werkzeugkasten für unterwegs (aus RadZeit Nr. 48)

Falträder als Einstieg in die intermodale Mobilität (aus RadZeit Nr. 49)

 


GPS Touren-Archiv

Hier stellen wir Ihnen eine kleine Auswahl....

Vorbereitungen

code 2

Zunächst wird Ihr Fahrrad auf eine stabile Unterlage gelegt und ein geeigneter Platz für die Codierung bestimmt. Die Codierung sollte gut sichtbar sein, ohne Kopfverrenkungen lesbar sein und durch das Codiergerät leicht erreichbar sein. Vertrauen Sie hierbei den Empfehlungen unserer Spezialisten.
Währenddessen werden Ihre Besitzerdaten erfasst und der Inhalt des Codes aus der Datenbank zusammengestellt. Er setzt sich zusammen aus dem KFZ-Kennzeichen Ihres Kreises "WF", den Kennzahlen für die Gemeinde (Stadt Wolfenbüttel = 037) und die Straße (Am Hopfengarten = 0049)sowie die Hausnummer (3-stellig). Zusätzlich werden Ihre Initialen angefügt. Diesen Erfassungsbogen unterschreiben Sie für die Richtigkeit. Sie erhalten eine Durchschrift als Beleg.

 

 

Bei der Arbeit

code 3

 

Nach der Montage des Codiergerätes geht es ganz scharf zur Sache: Die Haut Ihres Fahrrades wird angeritzt!

Aber keine Angst, es wird im Wesentlichen die Lackschicht durchfräst. Nur max. 0,2mm dringt der Fräser ins Metall ein. Das verringert die Festigkeit des Rahmens nicht.

Nach Beseitigung der Späne und Grate wird die Arbeitsstelle entfettet, damit der durchsichtige Schutzaufkleber in Signalfarbe sich nicht wieder löst.

 

 

 

Das Produkt

code 4

 

Etwa so sieht die Codierung nach getaner Arbeit auch an Ihrem Fahhrad aus.
Der Sicht- und Schutzaufkleber hält den üblichen Beanspruchungen stand und schützt auch vor Rost. Bei besonderen Ansprüchen kann vor Aufbringen des Aufklebers die Frässtelle mit Klarsichtlack behandelt werden. Diese Sonderbehandlung bitten wir selbst auszuführen.

Wir hoffen, dass ein potentieller Dieb bereits durch den deutlich sichtbaren Aufkleber abgeschreckt wird, oder dass Sie Ihr Fahrrad nach der "Ausleihe" schnell und unversehrt wiederbekommen.

Während unserer Codierungstermine werden wir oftmals danach gefragt, worauf beim Verkauf eines codierten Fahrrads zu achten ist.

Grundsätzlich sollten Sie - wenn Sie Ihr codiertes Fahrrad irgendwann einmal weiterverkaufen möchten -  einen Kaufvertrag abschließen. Dieser  sollte neben den vollständigen Adressen von Käufer und Verkäufer auch eine möglichst genaue Beschreibung des Fahrrads enthalten.

Außerdem sollten die Rahmennummer sowie die Codenummer darauf vermerkt sein. Damit ist die Eigentumslage dann zweifelsfrei belegt.

Geben Sie den Ihnen bei der Codierung ausgehändigten Erfassungsbogen an den Käufer weiter.

 

Service des ADFC KV Wolfenbüttel: Kaufvertrag für Gebrauchtfahrräder  

Einen Vordruck für einen solchen Kaufvertrag erhalten Sie z. B. beim ADFC Wolfenbüttel im Zentrum für Umwelt und Mobilität (Z/U/M/), Stadtmarkt 11 in Wolfenbüttel. Außerdem bieten wir Ihnen diesen Kaufvertrag hier zum Download an:

Weitere Informationen zur Codierung finden Sie auf unserem "Infoblatt" (PDF).

RadZeit52

 

 

Unsere Mitgliederzeitschrift "RadZeit Wolfenbüttel" erscheint dreimal jährlich.

Die seit Anfang 2008 erschienenen Ausgaben stellen wir Ihnen hier im PDF-Format zur Verfügung:

 

 

 

 

 


 

Radzeit Nr. 53 - Ausgabe Frühjahr 2018 (2,3 MB)

Radzeit Nr. 52 - Ausgabe Herbst 2017 (2,2 MB)

Radzeit Nr. 51 - Ausgabe Sommer 2017 (2,2 MB)

Radzeit Nr. 50 - Ausgabe Frühjahr 2017 (2,2 MB)

Radzeit Nr. 49 - Ausgabe Herbst 2016 (2,2 MB)

Radzeit Nr. 48 - Ausgabe Sommer 2016 (1,9 MB)

Radzeit Nr. 47 - Ausgabe Frühjahr 2016 (1,9 MB)

Radzeit Nr. 46 - Jubiläumsausgabe 25 Jahre ADFC Wolfenbüttel (2 MB)

Radzeit Nr. 45 - Ausgabe Sommer 2015 (2,7 MB)

Radzeit Nr. 44 - Ausgabe Frühjahr 2015 (1,7 MB)

Radzeit Nr. 43 - Ausgabe Herbst 2014 (1,6 MB)

Radzeit Nr. 42 - Ausgabe Sommer 2014 (1 MB)

Radzeit Nr. 41 - Ausgabe Frühjahr 2014 (3 MB)

Radzeit Nr. 40 - Ausgabe Winter 2013/2014 (3 MB)

Radzeit Nr. 39 - Ausgabe Sommer 2013 (2,6 MB)

Radzeit Nr. 38 - Ausgabe Frühjahr 2013 (2 MB)

Radzeit Nr. 37 - Ausgabe Winter 2012/2013 (3 MB)

Radzeit Nr. 36 - Ausgabe Sommer 2012 (1,4 MB)

Radzeit Nr. 35 - Ausgabe Winter 2011/2012 (665 KB)

Radzeit Nr. 34 - Ausgabe Sommer 2011 (1,3 MB)

Radzeit Nr. 33 - Ausgabe Frühjahr 2011 (1,4 MB)

Radzeit Nr. 32 - Ausgabe Winter 2010/2011 (1,1 MB)

Radzeit Nr. 31 - Ausgabe Sommer 2010 (1,4 MB)

Radzeit Nr. 30 - Ausgabe Frühjahr 2010 (700 kb)

RadZeit Nr. 29 - Ausgabe Frühjahr 2010 (700 kb)

Radzeit Nr. 28 - Ausgabe Sommer 2009 (1,5 MB)

RadZeit Nr. 27 - Ausgabe Frühjahr 2009 (313 kb)

RadZeit Nr. 26 - Ausgabe Herbst 2008 (843 kb)

RadZeit Nr. 25 - Ausgabe Sommer 2008 (1 MB)

RadZeit Nr. 24 - Ausgabe Frühjahr 2008 (892 kb

RadZeit Nr. 23 - Ausgabe Herbst/Winter 2007/08 (1MB)

 

 

Und wo finden Sie den ADFC Wolfenbüttel?

Im

zum logo

am Stadtmarkt 11
38300 Wolfenbüttel
Telefon: 05331/20 01

 

 

und zwar zu folgenden Öffnungszeiten:

Mittwoch 10 - 12 Uhr
Samstag 10 - 12 Uhr
Fahrradcodierung jeden 1. Freitag im Monat
Aktiven-Treff des ADFC Dienstag 20 Uhr mehr für Aktive

 

Das Z/U/M/ 

... ist ein gemeinsames Projekt der jeweiligen Kreisverbände bzw. Kreisgruppen der 4 Umweltschutz-Organisationen

verband

 

 

 

Ins Leben gerufen...

...wurde es von diesen 4 Verbänden im Frühjahr 1997, damals primär mit der Zielsetzung einer größeren Präsenz in der Öffentlichkeit der Stadt Wolfenbüttel und als Anlaufstelle für alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner zu Fragen rund um die Themenbereiche "Umweltverträgliche Mobilität" sowie des Natur- und Umweltschutzes.
Erwünschte "Nebeneffekte": die Vernetzung der Arbeit dieser Gruppen durch intensivere Kommunikation untereinander, gemeinsame Aktionen und, last but not least, Synergieeffekte durch gemeinsame Nutzung von Ressourcen bzw. Infrastruktur.


 

Heute...

...ist das Z/U/M/ ein eingetragener Verein, welcher hauptsächlich durch das Vorhandensein von z. Zt. einer hauptamtlichen Stelle seine Öffnungszeiten deutlich ausweiten konnte und dadurch auch von der Bevölkerung erheblich intensiver in seiner ursprünglichen Funktion genutzt wird.
Hinzu kommen seit 3 Jahren mannigfaltige eigene Aktionen und Veranstaltungen wie u.a. ein "Solar-Forum" (mit diversen Vorträgen rund um Themen wie Solarenergie- oder Regenwassernutzung, Wärmedämmung, Niedrigenergie-Häuser u.v.m.)oder eine Reihe unter dem Motto "Natur zurück in die Stadt".
Daneben wurden kontinuierlich auch weniger öffentlichkeitswirksame Projekte durchgeführt bzw. bearbeitet, so z.B. der "Lückenschluss" zwischen dem Radfernweg Lüneburg - Braunschweig und dem am nördlichen Harzrand verlaufenden Radfernweg R1 oder die Erstellung eines Katasters der Herkulesstaude (Riesen-Bärenklau) für das Gebiet des Landkreises (LK) Wolfenbüttel in Zusammenarbeit mit der Unteren Naturschutzbehörde.


 

Beiträge zur "Nachhaltigen Entwicklung" von Stadt und Region

Daneben leistet das Z/U/M/ zunehmend konkrete Arbeit und Hilfestellung bei der Vernetzung von im Umweltbereich tätigen Gruppen in Stadt und LK Wolfenbüttel bzw. der gesamten Region Braunschweig. Praktisches Beispiel: hier treffen sich bzw. tagen u.a. der "Arbeitskreis Wolfenbütteler Umwelt-Markt", die "Aktion Atommüllfreie Asse" oder auch verschiedene Arbeitsgruppen der "Lokalen AGENDA 21" - auch dies nur einer von vielen kleinen Bausteinen aus theoretischem und praktischem Umweltschutz, die das Z/U/M/ (gemeinsam mit den Aktivitäten seiner 4 Trägerverbände) zu einem der wesentlichen Akteure auf dem sicherlich noch langen Weg der Stadt Wolfenbüttel zu einer nachhaltigen Entwicklung im Sinne der "AGENDA 21" machen.

 

ADFC RadlertreffHaben Sie eine schöne Radtour oder sogar eine Urlaubsreise mit dem Rad unternommen, über die Sie sich mit anderen Radlern austauschen wollen?

Oder gibt es von Ihren Alltagsradwegen Erfreuliches zu berichten, Ärgerliches anzuprangern und Empfehlungen für einen stressarmen Radleralltag?

Wollen Sie Ihre Ideen für die nächste Radtour gemeinsam mit anderen Freizeitradlern planen und umsetzen? Suchen Sie Mitradler für Tagestouren oder den nächsten Radurlaub?

Dann kommen Sie zu unserem „Radler-Treff“! Dies ist ein lockeres Treffen ohne Tagesordnung und Mitgliedsausweis und findet an jedem dritten Dienstag im Monat statt.

Von März bis Oktober startet der Radlertreff um 18.00 Uhr vor dem Kulturbahnhof mit einer Feierabendtour über ca. 15 km durch Wolfenbüttel und seine Ortsteile.
Ab 19:30 Uhr endet die Feierabendtour in "Pöhligs Gemüsescheune" am Alten Weg beim "Radlerplausch" - open end ...

In den Wintermonaten beginnt der Radlertreff um 19 Uhr im "Zimmerhof 13". Eine Feierabendtour im Dunklen kann wetterabhängig angekündigt werden durch die  Mailingliste Radlertreff. Bei Interesse können Sie sich dort selbst anmelden.

Bringen Sie Ihre Tourenerlebnisse mit: im Kopf, auf Fotos und Landkarten. Bei Bedarf steht ein Beamer zur Verfügung. Einige Landkarten und Stadtpläne zum „Nachfahren“ Ihrer Touren sind ebenfalls vorhanden.

Haben Sie Anregungen oder Beschwerden über Radwege, deren Zustand oder Hindernisse? Dann bringen Sie bitte ein Foto und die genaue Ortsbeschreibung zum Stammtisch mit. Wir können dann gemeinsam ein Vorgehen gegenüber den Verantwortlichen planen und durchführen. Auch technische Tricks und Kniffe können ausgetauscht werden.

Um auch zwischen den Treffen in Kontakt zu bleiben, wurde eine Mailingliste eingerichtet, an die alle registrierten Radler spontane Verabredungen treffen und Diskussionsbeiträge eingeben können. Die Zugangsadresse lautet: https://lists.aktivix.org/mailman/listinfo/adfc-wf-radler Dort können Sie Ihre Teilnahme selbst anmelden.

Seit fünf Jahren veranstalten die Teilnehmer des Radlertreffs im Mai eine gemeinsame Wochenendtour in der Region. Dabei ging es in die Altmark, in den Harz, in die Heide, an Elbe und Saale und die Weser. Haben Sie Lust, dabei zu sein? Sie können gern eigene Tourenvorschläge einbringen und sich an der Organisation beteiligen.

Sie interessieren sich für das Thema „GPS“ und überlegen, sich ein eigenes Gerät anzuschaffen? Aber vorher möchten Sie gern einmal ausprobieren, ob Ihnen die Handhabung, die Technik und der Einsatz eines solchen Gerätes überhaupt zusag? Nicht jeder möchte gleich in ein eigenes GPS-Gerät investieren, ohne ausprobiert zu haben, ob diese Art Radtouren zu planen und durchzuführen dem persönlichen Geschmack entspricht.

Deshalb hat der ADFC Wolfenbüttel ein GPS-Gerät, konkret ein Garmin Dakota 20, mit Fahrradhalterung angeschafft, um Interessierten die Möglichkeit zu geben diese Technik ausgiebig zu testen. Das Dakota 20 ist mit seinem Touchscreen ein modernes Gerät, welches relativ einfach zu bedienen ist.

Auf diesem Gerät bieten wir Ihnen bereits eine Auswahl fertiger Touren im Umfeld Wolfenbüttels an, die Sie sofort abfahren können. Sie haben aber auch die Möglichkeit, eigene Touren am PC zu planen und auf das Gerät zu laden.

Wo kann das Gerät ausgeliehen werden?

Die Übergabe des Gerätes erfolgt im Zentrum für Umwelt und Mobilität (Z/U/M/), Stadtmarkt 11 in Wolfenbüttel oder nach individueller Absprache.

Ausleihzeiten und Kosten

Der Verleih des Gerätes erfolgt wochenweise nach Absprache

Die Verleihgebühr beträgt pro Woche

für ADFC-Mitglieder 6,- Euro
für Nichtmitglieder 9,- Euro

Anmeldung

Eine Anmeldung zum Ausleihen des GPS-Gerätes ist grundsätzlich erforderlich.

Anmeldungen sind möglich:

im Z/U/M/ während der Öffnungszeiten (Mittwoch und Samstag von 10 bis 12 Uhr)
per Telefon: 05331 / 2001
über unser Kontaktformular

 

 

Wer kennt das nicht: gerade auf die Karte gesehen, sich orientiert, um die nächsten Kilometer zu fahren und nach wenigen hundert Metern kommen die ersten unerwarteten Einmündungen und man ist sich nicht mehr so sicher, wie es weiter geht. Das ist natürlich eine Frage der Übung, aber ein GPS-Gerät kann hier sehr hilfreich sein. Eine gut geplante Tour kann man mit Satellitenunterstützung ohne lästige Kartenpausen fahren und die Pausen lieber danach wählen, wo es am schönsten ist.

Allerdings leistet die Darstellung auf dem GPS-Gerät nicht die Übersicht wie eine Karte aus Papier und es kann passieren, dass man eine schöne Tour gefahren ist, aber nicht so genau weis, wo man eigentlich war. So gibt es Vor- und Nachteile und jeder muss selbst entscheiden.

Die GPS-geführte Tour kann nicht mit der Nutzung eines Auto-Navigationsgerätes verglichen werden. Denn viele Wege für Radfahrer sind auch wegen der sehr unterschiedlichen Qualität (noch) nicht für ein automatisches Routing geeignet. Daher können die Auto-Navigationsgeräte normalerweise nicht für die Fahrradtour genutzt werden.

Bevor man in ein GPS-Gerät investiert, sollte man die Verfahrensweise mal testen (es sei denn man ist sich schon ganz sicher). Sie können sich beispielsweise beim ADFC Wolfenbüttel ein Garmin Dakota 20 ausleihen. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

 

Weitere Informationen zum handling gibt es massenhaft im Netz, z. B. unter
http://www.geolife.de/geonauten/09-tipps-fahrradfahrer-neu.php

Bei den Geräten reicht finanziell die Bandbreite von 80 bis 600 Euro. Sie unterscheiden sich zum Beispiel darin, ob das Gerät eine Kartendarstellung bietet und ob diese farbig ist. Teure Geräte haben dann z. B. noch einen barometrischen Höhenmesser und einen Kompass. Bei neueren Geräten des oberen Preissegmentes erfolgt die Bedienung mit einem Touchscreen, zugunsten eines größeren Displays. Eine Alternative zu reinen Outdoor-GPS-Geräten sind PDA (personal digital assistent) oder Handys mit GPS-Empfänger. Sie sind aber wesentlich empfindlicher ggü. Stößen und Feuchtigkeit.
Eine sehr gute Übersicht gängiger GPS-Geräte gibt es hier:
http://www.geolife.de/geonauten/gps-beratung.php

Planung und Ausarbeitung von Touren für das GPS-Gerät

Zur Ausarbeitung von Routen und deren Darstellung auf dem GPS-Gerät benötigt man aber noch Kartenmaterial für das Gerät (sofern es Karten anzeigen kann) und Software zur Planung der Tour. Sowohl Garmin als auch Magellan, die wohl bedeutenden Geräte-Hersteller, bieten für ihre Geräte für ca. 70 bis 200 Euro topographische Karten (Deutschland) an. Die Nutzung dieser Karten ist recht einfach aber eben nicht billig.

Eine Alternative dazu ist die voranschreitende Kartendarstellung im Opensource-Projekt Openstreetmap (http://www.openstreetmap.de/). Dort erstellen GPS-Begeisterte eine für jeden (privaten) Nutzer kostenlos zugängliche digitale Karte. Jeder kann mitmachen! An den Daten wird zwar noch gearbeitet (das wird immer so sein…), aber Deutschland ist bereits gut erfasst. Mittlerweile gibt es auch eine spezielle Open Street Map für Fahrradfahrer http://www.opencyclemap.org/ bzw. für Mountainbiker http://openmtbmap.org/de/. Im Gegensatz zu den Karten der Hersteller ist es etwas schwieriger diese auf das GPS-Gerät zu bekommen.

Auf http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:OSM_Map_On_Garmin wird beschrieben, wie individuell konzipierte OSM-Karten auf ein Garmin übertragen werden können, zum Beispiel mithilfe des OSM-Composers. Einfacher ist es, eine fertige topografische Karte Deutschlands auf der Basis von OSM für Garmin zu nutzen: http://www.christian-steimel.de/vektor-karte_von_deutschland.htm . Oder die Karte für Mountainbiker, die auch ganz normale Wege für Radfahrer beinhaltet: http://wiki.openstreetmap.org/index.php/User:Computerteddy.

Zur Planung und Erarbeitung von Touren sind die amtlichen topografischen Karten der Bundesländer (z. B. Niedersachsen/Bremen LGN TOP50, 49 Euro) sehr gut geeignet. Es gibt noch zahlreiche andere Anbieter: Fugawi, MagicMaps (s.a. http://www.adfc.de/2807_1).

gps geraet2Die kostenlose Alternative ist die insgesamt sehr empfehlenswerte Seite http://www.gpsies.de. Auf http://www.gpsies.de/createTrack.do können die Touren entweder auf der Basis der google earth oder der OSM-Karten geplant werden. Wesentlich komfortabler als mit Mapsource (Garmin, wo das auch geht) können Touren verändert, abgewandelt, oder verfeinert werden. Weitere Optionen der Trackplanung gibt es unter http://www.kowoma.de/gps/anwendung/TracksUndRouten.htm.
Fertige Touren aus dem Internet
Ein weiterer Vorzug der GPS-Geführten Touren/Tourenplanung ist die Möglichkeit, sich fertige Touren aus dem Internet zu laden. Diese können auf die eigenen Bedürfnisse angepasst oder abgewandelt werden.

Fertige Fahrradtouren können beispielsweise bei

Da die Touren auf verschiedenen Wegen erstellt werden können (bspw. Top50, Google Earth, Trackaufzeichnung), sind sie nicht in einem einheitlichen Format abgelegt. Es kann daher notwendig sein, sie zur weiteren Verwendung in ein passendes Dateiformat umzuwandeln. Auch hierfür bieten die GPSies einen guten Service: http://www.gpsies.com/upload.do?uploadMode=convert.

Ohne Computer und Internetanschluss geht bei der GPS-Nutzung eigentlich nichts. Je günstiger die eigene Lösung sein soll, desto mehr muss man bereit sein, am Rechner zu tüfteln und Zeit zu investieren (ca. 200 Euro für eine GPS). Wer es komfortabler haben möchte, ist mit knapp 400 Euro (zum Beispiel: GPS-Gerät Garmin etrex vista mit farbiger Kartendarstellung 200 Euro, Garmin Topo D v.2 120 Euro, Top 50 LGN 49 Euro) dabei.

Auch der ADFC Wolfenbüttel hat bereits eine kleine Auswahl an fertigen GPS-Touren zur Verfügung gestellt. Diese können Sie sich kostenlos aus unserem GPS-Archiv herunterladen.

Zusätzliche Informationen

 

Unsere nächsten Termine

Samstag, 21. Juli 2018
09:20 - 16:30 Uhr
MTB-Tour Harz
Sonntag, 22. Juli 2018
09:20 - 18:30 Uhr
ADFC-Tour: Industrie zwischen Lehrte und Hannover
Freitag, 03. August 2018
16:00 - 18:00 Uhr
Fahrradcodierung
Samstag, 04. August 2018
14:00 - 18:00 Uhr
Die ADFC ReparaTour
Sonntag, 05. August 2018
11:30 - 17:30 Uhr
900 Jahre WF: Mühlen im Stadtgebiet WF
Dienstag, 14. August 2018
20:00 - Uhr
Plenum
Samstag, 18. August 2018
10:00 - 13:00 Uhr
900 Jahre WF: WF im Nationalsozialismus