Nav Ansichtssuche

Navigation

dpr.2017.2018

Von A wie:       


 

bis W wie:

Albtäler-Radweg
Aller-Radweg
.
.
.

Werratal-Radweg
Weser-Radweg


Es ist so weit: die 11. Auflage der Broschüre ist erschienen - vollkommen aktualisiert und im frischen Layout. Der ADFC informiert darin auch diesmal kompetent und aktuell auf 84 Seiten über die Möglichkeiten zum Fahrradurlaub in Deutschland. Rad(fern)wege und Rad'l-Regionen (von der Elbe bis an die Alpen und von Xanten bis Zittau) stellen sich darin vor - zwei Jahre lang werden die Routenbeschreibungen, die Karten sowie der zusätzliche Service-Teil Radtouristen immer wieder (neu) dazu verführen, neue Seiten Deutschlands umweltfreundlich per Rad kennen zu lernen.

Die Neuauflage der Broschüre „Deutschland per Rad entdecken“ ist ab sofort während der Öffnungszeiten kostenlos erhältlich beim ADFC im „Zentrum für Umwelt und Mobilität“ (Z/U/M/) am Stadtmarkt 11 in Wolfenbüttel. Die neue Ausgabe steht auch als e-paper zur Verfügung!

Tourenprogramm 1- 2017
Unsere Tourenleiter haben sich im Winter einige interessante Touren für Sie ausgedacht. Im Tourenflyer finden Sie sowohl Tages- und Halbtagestouren für jederman/frau als auch spezielle MTB-Touren über Stock und Stein für "Hartgesottene". Die gemütlichen Feierabendtouren dürfen auch in diesm Jahr nicht fehlen.
Details zu den Touren finden Sie hier.

Das gedruckten Tourenprogramm finden Sie in der Touristinfo am Stadtmarkt und natürlich im Z/U/M/ zu den bekannten Öffnungszeiten. Sie können es auch als PDF herunterladen.

codierung2Der nächste Termin für die Codierung von Fahrrädern durch den ADFC Wolfenbüttel findet am Freitag, den 7. April 2017 von 16 bis 18 Uhr im Zentrum für Umwelt und Mobilität (Z/U/M/), Stadtmarkt 11 in Wolfenbüttel statt. 

Für die Codierung erhebt der ADFC einen Aufwandsbeitrag von 8 Euro, Neumitglieder des ADFC Wolfenbüttel erhalten als "Willkommensbonus" von uns eine Fahrradcodierung gratis. Für Interessenten besteht die Möglichkeit der telefonischen Voranmeldung unter (05331) 2001 oder via Internet über unser Anmeldeformular.

nahmobilitaetBeim letzten Wolfenbütteler Umweltmarkt nahm sich der ADFC Wolfenbüttel vor, den Besuchern des Standes zu zeigen, wie kurz die Wege in und um Wolfenbüttel sind, und in welcher (geringen) Zeit man seine Ziele mit dem Fahrrad erreichen kann. Dazu hatten wir Kartenausschnitte der Kernstadt sowie der Stadt mit Ortsteilen vorbereitet und passende Folien, die zusammen mit dem Ausgangspunkt des eigenen Standortes darstellten, welche Ziele man in 10 Minuten, in 20 Minuten oder in einer halben Stunde mit dem Fahrrad erreichen kann. Manch einer war von dem Ergebnis überrascht. Wolfenbüttel ist eben eine Stadt der kurzen Wege.

Nun bieten wir die Möglichkeit, diese Schablone online zu nutzen. Man braucht nur in der verlinkten Karte den eigenen Standort anzuklicken und sieht – bei welcher individuellen Durchschnittsgeschwindigkeit – welche Ziele in welcher Zeit zu erreichen sind. Die eigene Durchschnittsgeschwindigkeit kann unten links angepasst werden.

>> zur Nahmobiliäts-Schablone

kontrastbeleuchtungAm 30. November endete der „FAHRRAD-KLIMATEST 2016“ des ADFC – bis zum 28. November war der Fragebogen hierzu für die Stadt Wolfenbüttel 275mal online beantwortet worden. Dazu erhielt der ADFC-Bundesverband in Bremen 4 Fragebögen direkt von den Teilnehmer/innen per Post zugeschickt sowie 35 ausgefüllte Fragebögen in Papierform, welche der ADFC Wolfenbüttel bei seinen verschiedenen Aktionen erhalten hatte.

Mit insgesamt 314 Teilnehmer/innen (Stand: 28. November) haben wir also unsere Ziele (wenn auch nur knapp) erreicht – mehr Teilnehmer/innen als beim vorherigen „FAHRRAD-KLIMATEST“ im Jahre 2014 (damals waren es 295) sowie diesmal mehr als 300 Antworten zu bekommen. Und möchten uns auf diesem Wege schon `mal bei allen Wolfenbütteler/innen recht herzlich bedanken, die die Aktion in diesem Jahr mit dem Ausfüllen des Fragebogens unterstützt haben!

Veloworx Team

VeloWorx 2017Zum Start in die Fahrradsaison 2017 öffnet die Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt ab 6. April wieder wöchentlich. An jedem Donnerstag zwischen 15 und 18 Uhr können Se mit Ihrem Fahrrad in die Werkstatträume im Zentrum für Umwelt und Mobilität ZUM am Stadtmarkt 11 kommen.

Dort finden Sie Werkzeuge, neue und gebrauchte Ersatzteile, Arbeitsanleitungen und Unterstützung durch erfahrene Fahrradschrauber. Für die Werkstattnutzung wird eine Nutzungspauschale von 5,00 EUR erbeten. Die Ersatzteile können zum Selbstkostenpreis erworben werden. Spenden für das Werkstatteam sind erwünscht. Dafür können Sie ach Ihre Arbeit mit einer Tasse Kaffee verschönern.

Radzeit Ausgabe Frühjahr 2017

radzeit48Die Ausgabe Nr. 50 - Frühjahr 2017 unserer Mitglieder-Zeitschrift "RadZeit Wolfenbüttel" enthält neben unserem aktuellen Radtouren-Programm für das 1. Halbjahr viele interessante Artikel rund um's Radfahren in Stadt und Landkreis Wolfenbüttel.

Die gedruckte Auflage unserer Jubiläums-Ausgabe ist leider bereits vergriffen!

Selbstverständlich erhalten Sie diese sowie auch bisherige Ausgaben als PDF-Dokument zum Download: zum RadZeit-Archiv

Deutschland per Rad entdecken

dpr.2017.2018Die 11. Ausgabe von „Deutschland per Rad entdecken“ des ADFC ist jetzt erschienen. Die Broschüre stellt diesmal auf 84 Seiten 65 Radfernwege und regionale Radnetze detailliert vor. Weitere 100 werden im Überblick präsentiert, darunter viele Routen, die der ADFC für ihre Qualität mit Sternen ausgezeichnet hat. Darüber hinaus liefert Ihnen „Deutschland per Rad entdecken“ u. a. Tipps zur Reisevorbereitung und Wissenswertes z. B. zu fahrradfreundlichen Unterkünften oder zur GPS-Navigation.

Erhältlich ist die Ausgabe 2017/2018 von „Deutschland per Rad entdecken“ natürlich auch diesmal wieder beim ADFC Wolfenbüttel im „Zentrum für Umwelt und Mobilität“ (Z/U/M/) am Stadtmarkt 11 in Wolfenbüttel oder als e-paper.

Zusätzliche Informationen

 

Unsere nächsten Termine

Samstag, 01. April 2017
10:00 - 14:00 Uhr
Tour: Frühjahrserwachen mit dem MTB
Sonntag, 02. April 2017
11:00 - Uhr
Tour: Zur RAD'17 nach Braunschweig
Freitag, 07. April 2017
16:00 - 18:00 Uhr
Fahrradcodierung
Sonntag, 09. April 2017
10:00 - 16:00 Uhr
Frühjahrstour ins Grüne
Dienstag, 11. April 2017
20:00 - 21:30 Uhr
Plenum